Connect with us

Gesellschaft

Lesben-Kongress wirft lesbische Grünen-Politikerin raus

Redaktion

Published

on

Wegen ihrer Kritik an Trans-Aktivisten ist die lesbische Grünen-Politikerin Faika El-Nagashi von einer Lesben-Konferenz ausgeladen worden.

Eigentlich wollte die österreichische Grünen-Politikerin Faika El-Nagashi am heute startenden Kongress der „EuroCentralAsian Lesbian* Community“ in Budapest teilnehmen. Doch einen Tag vor Beginn der Konferenz wurde El-Nagashi die Akkreditierung entzogen.

„Lesben sind nicht länger willkommen bei einer Lesben-Konferenz“, kommentierte die bekennende Lesbe den Vorgang auf Twitter. Der Grünen-Politikerin zufolge erfolgte die Ausladung aufgrund ihrer „jüngsten öffentlichen Äußerungen“, die „den Grundwerten“ der „EuroCentralAsian Lesbian* Community“ widersprechen würden.

Kritik an Trans-Aktivisten

Konkret wird der Grünen-Politikerin „Transfeindlichkeit“ vorgeworfen. In den vergangenen Monaten hatte sie Trans-Aktivisten öffentlich kritisiert und eine Radikalisierung der Szene beklagt. Ihrer Ansicht nach würde Transgeschlechtlichkeit von ihnen zu stark propagiert werden. Zudem machte sie auf das Problem aufmerksam, dass plötzlich Männer, die sich als Trans-Frauen fühlen, auch Zutritt zu Frauenräumen bekommen könnten.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt