Connect with us

Kultur

„The Gray Man“: Teuerster Netflix-Film aller Zeiten läuft ab heute

Avatar

Published

on

200 Millionen Dollar hat Netflix für den neuen Actionfilm mit Ryan Gosling ausgegeben.

Heute Freitag startet der Agententhriller „The Gray Man“ auf Netflix. Ryan Gosling spielt einen Auftragsmörder mit übermenschlichen Fähigkeiten, der sich zeitweise mit einer sympathischen Agentin (Ana de Armas) verbündet. Ihr Widersacher wird von Chris Evans (Captain America) verkörpert. Regie führen die Brüder Russo, ebenfalls bekannt aus dem Marvel-Universum.

Mit einem Budget von rund 200 Millionen Dollar soll „The Gray Man“ die bisher teuerste Eigenproduktion des Streamingdienstes sein. Freude bereitet das Setting, vor dem das Aktionfeuerwerk abgebrannt wird. Vor allem in der Prager Altstadt fliegen die Fetzen. Aber auch das Château de Chantilly in Frankreich oder das Hundertwasserhaus in Wien sind zu sehen.

Wenn der Film erfolgreich ist, könnte er zum neuen Agenten-Franchise à la James Bond oder Jason Bourne werden. An Stoff mangelt es nicht. US-Autor Mark Greaney hat elf Romane über den Auftragsmörder Court Gentry geschrieben.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt