Connect with us

Gesellschaft

Neueste Corona-Variante: Lauterbach und Montgomery schüren erneut Angst

Avatar

Published

on

Gesundheitsminister Lauterbach und Weltärztechef Montgomery warnen mit Blick auf die neuste Omikron-Variante BA.5 erneut davor, dass „Corona noch nicht vorbei“ sei. Beide sprechen sich für Schutzmaßnahmen, vor allem für den Herbst, aus.

Berlin. – Gerade in Portugal tritt momentan vermehrt die Omikron-Variante BA.5 auf. Deutschlands Gesundheitsminister Karl Lauterbach und Weltärztechef Frank Ulrich Montgomery warnen deshalb vor neuen Corona-Ausbrüchen und fordern weitreichende Schutzmaßnahmen. So warnte Lauterbach, der schon seit längerem mit erneuten Maßnahmen für den Herbst liebäugelt, von „schlechten Entwicklungen“. Montgomery sprach sich erst kürzlich für einen neuen Lockdown aus. Virologen hingegen stufen die BA.5-Variante als nicht gefährlicher ein als die derzeit dominierende Omikron-Variante BA.2. Dies berichte unter anderem die Junge Freiheit.

Montgomery: „Impfen, jetzt erst recht“

„Corona ist noch nicht vorbei – das belegt der heftige Ausbruch vom Omikron in Portugal“, so Montgomery am Dienstag gegenüber der Rheinischen Post. Die BA.5-Variante werde sich auch bei uns ausbreiten. Viele, auch Geimpfte, würden erkranken. Gut zu wissen sei dabei: Wer geimpft ist, erkranke deutlich milder und sein Risiko zu sterben sei um 99 Prozent geringer als bei Ungeimpften, so der Weltärztechef weiter. „Im Infektionsschutz muss der Werkzeugkasten definiert und erhalten bleiben: von Maskenpflicht bis Lockdown – bundeseinheitlich und klar geregelt“, forderte er mit Blick auf Herbst und Winter. Und weiter: „Je klüger wir uns jetzt verhalten, umso weniger drastische Maßnahmen brauchen wir im Herbst und Winter. Freiwillig Maske tragen, wo auch immer viele Menschen zusammenkommen. Impfen, jetzt erst recht. Und nicht Freiheit gegen Sicherheit ausspielen.“

Lauterbach: „Könnte im Herbst die nächste Welle werden“

Lauterbach äußerte sich bereits am Montag auf Twitter zur BA.5-Variante: „Das ist eine eher schlechte Entwicklung. Die besonders ansteckende Variante BA4/BA5 ist auch bei uns auf dem Vormarsch. Dies könnte im Herbst die nächste Welle werden.“ In einem Tweet kurz danach heißt es: „In Portugal zeigt sich leider, dass mit der BA5 Omicron Variante auch die Sterblichkeit wieder steigt. Im Herbst müssen wir darauf vorbereitet sein.“

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt