Connect with us

Gesellschaft

Kam als Asylwerber: Syrer soll Mitglied einer Terror-Miliz gewesen sein

Redaktion

Published

on

Der Syrer kam als Asylwerber nach Österreich. Jetzt muss er sich wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und versuchten Mordes vor Gericht verantworten.

Eisenstadt. – Am heutigen Mittwoch beginnt am Landesgericht Eisenstadt der Prozess gegen einen mutmaßlichen Kämpfer einer islamistischen Terror-Miliz. Dem 26-jährigen Syrer werden unter anderem Verbrechen der terroristischen Vereinigung und terroristische Straftaten des zumindest versuchten Mordes vorgeworfen, teilte ein Sprecher des Landesgerichts laut Medienberichten mit.

Der Angeklagte soll sich 2015 in Syrien der terroristischen Vereinigung „Jaish al-Sunna“ angeschlossen haben. Ausgeforscht wurde der Syrer aufgrund von Fotos auf Facebook und einer Handyauswertung. Im Jänner wurde der Mann verhaftet und in U-Haft genommen. Er gestand zwar, in Syrien gekämpft zu haben, bestritt aber, einer terroristischen Vereinigung angehört und Menschen getötet zu haben.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt