Connect with us

Österreich

Kickl nicht geimpft – FPÖ-Chef präsentiert Antikörpertest

Stefan Juritz

Published

on

Am Freitagvormittag hat FPÖ-Chef Herbert Kickl seine angekündigte persönliche Erklärung abgegeben. Dabei präsentierte Kickl einen Befund, der bestätigt, dass er nicht geimpft ist.

Wien. – Der FPÖ-Chef reagierte damit auf das vom ÖVP-nahen PR-Berater und „Falstaff“-Herausgeber Wolfgang Rosam gestreute Gerücht, wonach Kickl bereits heimlich geimpft sein könnte. Dagegen hatte Kickl am Dienstag eine Klage auf Widerruf und Unterlassung eingebracht (TAGESSTIMME berichtete). Der FPÖ-Chef sprach in diesem Zusammenhang auch von einer „Schmutzkübelkampagne“ aus dem Umfeld von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Die Aussagen von Rosam seien ein „Frontalangriff auf meine Glaubwürdigkeit“, betonte der FPÖ-Chef in der Pressekonferenz am Freitag. Daher sei die „persönliche Erklärung“ notwendig gewesen. „Die Bürger sollen wissen, dass sie mir vertrauen können“, so Kickl.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt