Connect with us

Welt

Präsidentschaftswahl: Le Pen gibt Parteivorsitz vorläufig ab

Stefan Juritz

Published

on

Die französische Rechtspolitikerin will sich ab sofort ganz auf den Präsidentschaftswahlkampf konzentrieren.

Fréjus. – Marine Le Pen, bisherige Chefin des „Rassemblement national“ (Nationale Versammlung), hat den Vorsitz ihrer Partei vorläufig abgegeben. Grund ist die französische Präsidentschaftswahl im kommenden Frühjahr, wo die 53-Jährige den Amtsinhaber Emmanuel Macron herausfordern wird. Dazu will sich Le Pen ab sofort vollständig auf den Wahlkampf konzentrieren. Die Parteiführung übernimmt in der Zwischenzeit der 26-jährige EU-Abgeordnete Jordan Bardella.

„Ich werde die Präsidentin der französischen Freiheiten sein, und glaubt mir: Das wird alles ändern“, sagte Le Pen bei einer Parteiveranstaltung am Sonntag im südfranzösischen Fréjus.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt