Connect with us

Welt

Google, Facebook und Netflix verlangen Impfnachweis von Mitarbeitern

Avatar

Published

on

Als erster Technologiekonzern verlangt Google von seinen Mitarbeitern eine Corona-Impfung, wenn sie ins Büro zurückkehren wollen. Facebook und Netflix ziehen nach.

Die Tech-Konzerne Google und Facebook haben für Mitarbeiter, die nicht im Homeoffice arbeiten wollen, eine Impfpflicht verhängt. „Jeder, der zum Arbeiten auf unsere Campus kommt, muss geimpft sein“, erklärte Google-Firmenchef Sundar Pichai in einem Blog-Eintrag am Mittwoch. Facebook äußerte sich ähnlich. Die Homeoffice-Regelung wird in beiden Unternehmen wegen der erneut steigenden Corona-Zahlen bis Oktober verlängert.

Pflicht soll ausgedehnt werden

„In den kommenden Wochen“, teilte Googles CEO Sundar Pichai den Angestellten am Mittwoch mit, sei die Belegschaft am Firmensitz in Mountain View, Kalifornien, von der Regelung betroffen. „In den nächsten Monaten“ solle diese Pflicht dann auf Google-Standorte in anderen Ländern ausgedehnt werden. Pichai betonte, dass es ihm darum gehe, dass die Angestellten guten Gewissens ins Büro zurückkehren könnten. „Sich impfen zu lassen, ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, uns und unsere Gemeinden in den kommenden Monaten zu schützen“, schrieb der CEO.

Ungeimpfte sollen im Homeoffice bleiben

Auch Facebooks Angestellte, die in Büros in den USA arbeiten wollen, müssen künftig geimpft sein. Für andere Weltregionen arbeite man derzeit an einem Plan, teilte die für Personalangelegenheiten zuständige Facebook-Managerin Lori Goler mit. Sowohl Google wie auch Facebook fügten hinzu, dass man für diejenigen Mitarbeiter, die sich etwa aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen könnten, andere Lösungen finden werde. Wer aus politischen Überzeugungen eine Impfung ablehne, so schrieb Googles CEO Pichai, werde gebeten, weiter von zu Hause aus zu arbeiten und sich mit der Personalabteilung über Optionen auszutauschen. Es ist davon auszugehen, dass in den kommenden Wochen auch andere Technologiekonzerne im Silicon Valley eine Impfpflicht einführen werden.

Auch Netflix führt Impfpflicht ein

Künftig verlang auch der Streamingdienst Netflix von Schauspielern und Crewmitgliedern eine Impfung gegen das Corona-Virus, wie das Branchenblatt Deadline berichtet. Die Impfpflicht greift bei allen Filmen und Serien, die in den USA produziert werden. Netflix ist das erste Filmstudio, das auf eine solche Richtlinie setzt, zuvor hatten bereits einzelne Produktionen Corona-Impfungen für ihre Mitarbeiter angeordnet.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt