Connect with us

Österreich

FPÖ-Präsidium: Herbert Kickl wird neuer Parteichef

Stefan Juritz

Published

on

Das FPÖ-Präsidium hat nach dem Rücktritt von Norbert Hofer über die Nachfolge des FPÖ-Bundesparteiobmann beraten.

Wien. – Am heutigen Montag hat das FPÖ-Parteipräsidium Herbert Kickl einstimmig zum neuen designierten Bundesparteiobmann gewählt. Das gab die FPÖ bei einer Pressekonferenz mit Interimsobmann Harald Stefan, Generalsekretär Michael Schnedlitz und Klubobmann Herbert Kickl um 14:30 Uhr bekannt. Beim kommenden FPÖ-Parteitag am 19. Juni soll Kickl offiziell zum neuen Parteiobmann gewählt werden.

FPÖ-Generalsekretär Schnedlitz erklärte zur Entscheidung, Kickl bringe Erfahrung wie kein anderer mit und sei die „intellektuelle Speerspitze“ der Partei. „Er steht wie kein anderer für Klarheit und Einsatz“, betonte Schnedlitz.

Mehr zum Thema:

„Kommentar: Zurück zur Partei“ (07.06.2021)

„Lothar Höbelt: Kickl wäre die falsche Wahl als FPÖ-Obmann“ (07.06.2021)

„Der Hofer wars“ – Der FPÖ-Übergangsobmann (01.06.2021)

FPÖ-Chef Norbert Hofer bestätigt Rücktritt (01.06.2021)

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt