Connect with us

Technik

Twitter sperrt rechten Autor Martin Lichtmesz

Stefan Juritz

Published

on

Erneut sperrt Twitter den rechten Publizisten. Diesmal offenbar dauerhaft.

Seit Dienstag ist das Twitter-Profil des rechten Publizisten Martin Lichtmesz nicht mehr abrufbar. Nach Angaben des Sezession– und FREILICH-Autors hat Twitter das Profil wegen angeblicher „Plattformmanipulation und Spam“ dauerhaft gesperrt.

Bild: Screenshot Twitter.

Bereits vor zwei Jahren hatte Twitter den gebürtigen Wiener für kurze Zeit gesperrt (TAGESSTIMME berichtete). Nachdem Lichtmesz Einspruch erhoben hatte, schaltete die Social-Media-Plattform das Profil jedoch wieder frei.

Martin Lichtmesz gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Neuen Rechten im deutschsprachigen Raum. Er ist Autor mehrerer Bücher und zahlreicher Artikel in unterschiedlichen Zeitschriften. Im vergangenen Jahr erschien sein jüngstes Buch „Ethnopluralismus“.

Weiterlesen:

Martin Lichtmesz über Sezession: „Speerspitze des rechten Denkens“ (02.03.2021)

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt