Connect with us

Gesellschaft

„Humboldt Forum“ distanziert sich von Bibelversen

Avatar

Published

on

Was wohl von kaum einem Besucher wahrgenommen wird, ist nun Anlass für eine Distanzierung des „Humboldt Forums“: Bibelverse auf der Kuppel des Berliner Stadtschlosses.

Berlin. – Verschiedene Bibelzitate stehen auf der Kuppel des Berliner Stadtschlosses, die Verse gehen noch auf eine persönliche Auswahl des preußischen Königs Wilhelm IV. zurück. Nun aber sorgen sie für eine Distanzierung des Humboldt-Forums. Dieses teilte am Montag mit, auf der Dachterrasse des Museumsbaus ein Hinweisschild anzubringen.

„Alle Institutionen des Humboldt Forums distanzieren sich ausdrücklich von dem Alleingültigkeits- und Herrschaftsanspruch des Christentums, den die Inschrift zum Ausdruck bringt“, soll dort dann zu lesen sein. Wie eine Sprecherin erläuterte, müsse man sich vom „Herrschaftsanspruch“ des Christentums abgrenzen, welcher mit den Versen „sowie einer Vielzahl an Symbolen an der Fassade“ transportiert werde.

Mit der Dekonstruktion der eigenen Kultur fällt das „Humboldt Forum“ dabei nicht zum ersten Mal auf. Erst letzten Monat erklärte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der Eröffnung des ethnologischen Museums: „Die Wahrheit ist: Wenn es um die Kolonialzeit geht, haben wir sonst so geschichtsbewussten Deutschen allzu viele Leerstellen! Wir haben blinde Flecken in unserer Erinnerung und Selbstwahrnehmung.“

1 Comment

1 Comment

  1. Avatar

    Hans Wunner

    27. Oktober 2021 at 16:41

    Und Steinmeier hat Recht! Wir haben in der Tat ein gewaltiges Defizit in Bezug auf die Wahrnehmung der deutschen Kolonialgeschichte. Die vom Reich in Afrika geschaffenen Infrastrukturen dienen den Völkern dort teilweise noch heute (Takanjiga.Bahn, Usambarabahn), was das Reich in seinen Kolonien an Schulen, Krankenhäusern und Straßen gebaut hat war weit hin wegweisend, außerdem liegen die Jahresabrechnungen der Kolonialverwaltungen vor: In keinem Jahr der deutschen Kolonialgeschichte haben je die Exporte aus den Kolonien die Investitionen in diese Länder übertroffen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt