Connect with us

Österreich

Kickl mit 88,24 Prozent zum FPÖ-Chef gewählt

Stefan Juritz

Published

on

Am heutigen außerordentlichen FPÖ-Parteitag wurde Herbert Kickl mit 88,24 Prozent der Delegiertenstimmen zum neuen Parteiobmann gewählt.

Wr. Neustadt. – Am Samstagnachmittag hat die FPÖ ihren neuen Parteiobmann gewählt. Insgesamt 673 Stimmen wurden abgegeben. Von den 663 gültigen Stimmen entfielen 585 Stimmen auf Herbert Kickl. Es gab keinen Gegenkandidaten.

Der niederösterreichische FPÖ-Chef Udo Landbauer wurde anschließend mit einer Gegenstimme zum stellvertretenden Bundesparteiobmann gewählt.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt